Wirtschaftsjunioren

AK Schule/Wirtschaft

Der Arbeitskreis Schule/Wirtschaft ist seit über 30 Jahren etabliert. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler auf das Berufsleben vorzubereiten und enge Kontakte zwischen der Wirtschaft und den Schulen herzustellen. Von der regionalen Bindung profitieren beide Seiten, denn die Schülerinnen und Schüler sind die Fachkräfte der bergischen Unternehmen von morgen.

Einen Schwerpunkt des Arbeitskreises stellt das Bewerbungstraining für Schülerinnen und Schüler dar. Viele unterschiedliche, weiterführende Schulen in Remscheid nutzen das Angebot, Bewerbungsmappen durch den Arbeitskreis prüfen und bewerten zu lassen. Die Rückgabe der Mappen erfolgt durch Mitglieder der WiJus in den Schulen, so dass die Schülerinnen und Schüler wertvolle Hinweise aus der Praxis erhalten, wie sie ihre Bewerbungen optimieren können. Die nächsten Trainings finden im Januar und Februar an der Sophie-Scholl-Gesamtschule, der Rudolf-Steiner Schule sowie am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium mit insgesamt ca. 130 Schülern statt.

Bereits im zehnten Jahr wird das Projekt Wortschatz weitergeführt. Dieses dient der Förderung von Kindern (hauptsächlich mit Migrationshintergrund) der fünften und sechsten Klassen aller Schulformen, die sich
mit der deutschen Sprache schwertun, für die aber im normalen Unterricht meist keine Zeit bleibt. Zweimal wöchentlich erhalten sie zusätzlichen Sprachunterricht von Lehramtsstudenten, die diese Förderstunden eng mit den Lehrern auf den regulären Unterrichtsstoff abstimmen. Im Jahr 2013 konnte sich das Projekt gegen 1.100 andere Bewerbungen durchsetzen, und war einer von 52 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs
„Ideen für die Bildungsrepublik“. Der Arbeitskreis koordiniert zum einen die Vermittlung der zukünftigen Lehrer und der Kinder und ist Ansprechpartner für alle organisatorischen Fragen. Zum anderen ist der Arbeitskreis für die Beschaffung der nötigen finanziellen Mittel verantwortlich. Dies geschieht durch die Ansprache von Sponsoren sowie durch Benefiz-Aktionen (z.B. die Teilnahme am Lüttringhauser
Weihnachtsmarkt).

Ende Januar steht die Preisverleihung des Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ an. Das bundesweite Quiz wird traditionell Ende des Jahres in den 9. Klassen der weiterführenden Schulen durchgeführt. Aus deutschlandweit rund 50.000 Teilnehmern gilt es den/die schlaueste(n) Schüler/in zu ermitteln. Im Jahr 2015 hatten wir mit über 300 Teilnehmern aus fünf Remscheider Schulen eine überdurchschnittlich hohe Teilnehmerzahl. Neben Preisen für die Erstplatzierten erhält die Siegerklasse EUR 150 für die Kurs-/Klassenkasse. Der Gewinner darf im
März 2016 am Bundesfinale teilnehmen.

Im Projekt „company lessons“ der Wirtschaftsjunioren Remscheid werden Vertreter der Wirtschaft zu Lehrern. Im Rahmen regulärer Schulstunden wird den Schülerinnen und Schülern praktisches Wirtschaftswissen vermittelt sowie ein Einblick in die Berufsbilder der jeweiligen Unternehmen gewährt.Das Pilotprojekt im Jahr 2014 zusammen mit der Albert Schweitzer Realschule war sehr erfolgreich, so dass „company lessons“ nun auch am Röntgen-Gymnasium eingeführt wurde.Die Schülerinnen und Schüler profitieren von den nützlichen Hinweisen aus der Wirtschaftspraxis, welche durch den Einblick in verschiedene Berufsbilder bei der richtigen Berufswahl helfen und einen Einblick in wirtschaftliche Zusammenhänge vermitteln sollen. Zudem möchten wir Schülerinnen und Schüler für unsere Ausbildungsberufe begeistern.

Ein weiteres Thema des Arbeitskreises wird im Jahr 2016 die Berufsfelderkundung im Rahmen des neuen Übergangssystems „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) sein. Hier gilt es, die Mitglieder über den Inhalt des Systems  aufzuklären und zur regen Teilnahme aufzurufen.

Im September 2016 findet bereits zum zehnten Mal der Remscheider Ausbildungsmarkt (RAM) im Berufskolleg Technik statt. Mittlerweile ist der RAM eine feste Institution unter den Schulabgängern und erfreut sich einer großen Besucherzahl. Der Arbeitskreis Schule / Wirtschaft ist sowohl im Organisationsteam als auch an den Öffnungstagen selber eng eingebunden. Neben ausstellenden Unternehmen aus dem Juniorenkreis stehen Experten-Vorträge zu diversen Themen auf dem Programm.

 

AK-Leiterin: Alexa Schmitt-Ehlerding 

Sitemap Kontakt Presse Downloads Suche Impressum Datenschutz
© 2018 Wirtschaftsjunioren Deutschland